urlaub, reise, ostsee

Ostseebad Rerik

Im Nordwesten des Landkreises Rostocks liegt das idyllische Ostseebad Rerik. Der Kurort bietet vor allem Familien ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm - und das das ganze Jahr über. Ob bei entspannenden Spaziergängen entlang der imposanten Steilküste, beim Sport oder beim Baden: Rerik bietet großen und kleinen Urlaubsgästen rund ums Jahr Erholung auf allen Ebenen.

Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Ortes gehören das Heimatmuseum Rerik mit einer interessanten Dauerausstellung zur lokalen Geschichte, sowie die beiden Großsteingräber und nicht zuletzt die Seebrücke, die den Besucher 170m weit übers Meer trägt. Neben diesen historisch interessanten Orten innerhalb Reriks, bietet die nähere Umgebung dem Urlauber noch viele Anreize mehr einen Tagesausflug zu unternehmen. Gerade der Rostocker Zoo lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Eine kleine Reise wert sind außerdem die Insel Poel, die Hansestadt Wismar und der Leuchtturm Bastorf.

Soll es kein Ausflug sein, so sorgt ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot in Rerik dafür, dass jeder Urlaubstag ein einzigartiges Erlebnis wird. Für die umweltfreundliche Erkundung der Umgebung können vor Ort Fahrräder und Ökomobile' entliehen werden. Nicht nur für Reitbegeisterte sind Reitkurse buchbar. Diese besondere Art der Fortbewegung bringt jedem Naturfreund die wunderschöne rauhe Landschaft der Ostseeküste noch ein Stückchen näher. Auch Tauchkurse und das Wracktauchen ermöglichen einen einzigartigen Einblick in die Unterwasserwelt der Ostsee. Echte Wasserratten haben die Möglichkeit mit Tret- und Ruderbooten das Salzhaff zu erkunden und im Sommer das Wellenreiten zu probieren.

Rerik hält für seine Gäste eine große Palette an verschiedensten Übernachtungsmöglichkeiten bereit. Viele davon haben bereits Sterneauszeichnungen erreicht. Ob imposantes Herrenhaus oder ein gemütliches Zelt am Strand - Rerik bietet über Hotels, Pensionen und Zeltplätze jedem Urlauber das richtige Dach über dem Kopf. Und doch ist das Ostseebad trotz zunehmender Betten- und Gästezahlen ein ruhiger und idyllischer Erholungsort geblieben.